Vortrag

DEREK RIDGERS

»PORTRÄT-FOTOGRAFIE: EIN VERDECKTER ANSATZ«

FR, 27.04.2018, 18 Uhr

Mehr informationen

Workshop

DEREK RIDGERS
»PORTRÄT-FOTOGRAFIE: EIN VERDECKTER ANSATZ« 

Samstag/Sonntag,
28./29.04.2018, 10–18 Uhr


Workshop-Inhalte

Verschiedene Vorstellungen und fotografische Ansätze zum Genre Porträt, Vorbereitung und intuitives Arbeiten, Portfolio Review


Workshop-Ablauf

1. Tag: Treffen um 10 Uhr. Nach einer kurzen Einführung präsentiert Derek Ridgers unterschiedliche Ansätze der Porträtfotografie. Danach präsentieren und diskutieren die Workshopteilnehmer ihre eigenen Projekte und Ideen. Die Teilnehmer erhalten anschließend eigene Aufgaben und haben Zeit zum Fotografieren. Die SD-Karten und Filmrollen werden am Ende des Tages eingesammelt und zur Übernacht-Entwicklung gebracht.


2. Tag: Treffen um 10 Uhr im FFF. Die Arbeiten des Vortags werden gesichtet und bearbeitet. Weitere Ideen werden diskutiert.


Ausrüstung

Jeder Teilnehmer bringt seine Portfolios (10–30 Bilder) in gedruckter Form mit. Fotografiert wird mit einer 35mm-Kamera oder Digitalkamera; wir empfehlen das Fotografieren mit einer Digitalkamera, dies ist jedoch nicht notwendig. Bringen Sie ein Laptop mit, falls Sie digital arbeiten möchten.


Ort

Fotografie Forum Frankfurt,

Braubachstraße 30–32, 60311 Frankfurt

Sprache: Englisch
Preis FFF-Mitglieder: 250 EUR
Preis Nicht-Miglieder: 350 EUR
Teilnehmerzahl: Min. 8 | max. 12 Personen
Anmeldeschluss: 26. März 2018
In der Porträtfotografie gibt es – außer keinen Schaden anzurichten – im Grunde keine Regeln. Jedoch gibt es etliche Meinungen dazu, wie die Regeln sein sollten. Muss man den Porträtierten gut kennen? Sollte man zuvor etwas über ihn wissen oder ist das unwichtig? Vielleicht denken Sie, dass der Porträtfotograf die Fähigkeit besitzen muss, in die Seele eines anderen Menschen schauen zu können und diese im Porträt zu vermitteln. Oder Ihr Ansatz folgt einfach nur dem Moment und das Porträt ergibt sich zufällig. In diesem Workshop gehen wir solchen Ansätzen und anderen Ideen der Porträtfotografie nach.
fff_ridgers_soho_1982-chelsea_1982.jpg

Derek Ridgers wurde 1952 in Chiswick, West London, geboren und studierte von 1967 bis 1971 Grafikdesign an der Ealing School of Art in London. Er arbeitete in der Werbebranche als Art Director, bevor er sich ausschließlich der Fotografie zuwandte. In den ersten Jahren fotografierte er u.a. für das legendäre britische Musikmagazin NME und The Face und machte sich einen Namen mit seinen Fotografien der Musik-, Film-, Club- und Straßenkultur. Ridgers fotografierte Stars wie James Brown, Clint Eastwood und Johnny Depp, aber auch Gangster, Künstler und Athleten. In den letzten Jahren wurde er außerdem durch seine Buchprojekte bekannt, die fotografisch die Subkulturen der britischen Gesellschaft dokumentieren: Skinheads, die Fetischszene, Clubs, Punks und die New Romantics. Daneben ist Ridgers als Fotoredakteur gefragt, wenn es um Aufnahmen von Musikern, Filmstars und Mode gefragt. Er arbeitet hauptsächlich für NME, aber auch für andere nationale Zeitungen und Publikationen. Seine Fotografien von Londoner Jugendlichen aus der Punkszene der 1980er Jahre und Bilder von James Brown, Nina Hagen und Iggy Pop waren Teil der Ausstellung ROCK.FUNK.PUNK., mit der das Fotografie Forum Frankfurt im Sommer 2017 jüngere Musikfotografie und bedeutende Fotografen der Musikszene seit den 1950er Jahren präsentierte.


Derek Ridgers (Webseite)

    Jetzt für den Workshop mit Derek Ridgers anmelden

    Nach der Übermittlung Ihrer Daten senden wir Ihnen eine Bestätigung per E-Mail. In dieser E-Mail teilen wir Ihnen auch die Bankverbindung für die Überweisung der Teilnahmegebühr mit. Der Zahlungseingang der Gebühr bis 14 Tage vor Workshopbeginn ist Voraussetzung für die Teilnahme. Bei Nichterscheinen kann leider keine Rückerstattung der Gebühr geleistet werden.
     
    Bei Fragen zum Workshopablauf, zur Registrierung oder zur Bezahlung helfen wir Ihnen unter der E-Mail-Adresse anmeldung@fffrankfurt.org oder unter der Telefonnummer 069–291726 gerne weiter.

    * Pflichtfeld
    Vielen Dank für Ihre Anmeldung, wir melden uns in Kürze bei Ihnen
    Bitte warten