WORKSHOP

MATHIEU ASSELIN

»IDEA INTO ACTIONS. LONG-TERM PROJECT FIRST STEPS«

SA/SO, 19/20.05.2018,

10–18 UHR

JETZT ANMELDEN

Vortrag

MATHIEU ASSELIN
»MONSANTO«

Freitag, 25.05.2018, 16 Uhr

Ort: RAY 2018 Festivalzentrum, MMK3, Domstraße 3, Frankfurt am Main


Eintritt 

Es gelten die Eintrittsregelungen von RAY 2018. Informationen unter RAY 2018

Der Fotograf Mathieu Asselin spricht in seinem Vortrag über Monsanto®: A Photographic Investigation. Durch Jahre der Recherche und Dokumentation in Vietnam und den USA erschließt sich aus diesem Projekt ein überwältigendes Porträt von alten und aktuellen Vorgehensweisen dieses riesigen Chemie-Unternehmens. Um seine akribische Untersuchung zusammenzustellen, exhumierte und konsultierte Mathieu Asselin Hunderte von Dokumenten – Pressebelege, Urteile, Archive, Filme und Zeugenaussagen – und konzentrierte sich dabei auf Fakten oder Daten, die auf dramatische Weise die verheerenden Auswirkungen aller Art veranschaulichen, die die lange Geschichte der weitläufigen Entwicklung des Unternehmens kennzeichnen. Asselin wird sich auch auf das Buchformat konzentrieren und wie es eine weitere Facette von Monsantos Prozessen beleuchtet, wie z. B. die Etablierung seines globalen Einflusses durch Propaganda und Kommunikation. Monsanto®: A Photographic Investigation  hat den Dummy Book Award Kassel 2016 erhalten sowie eine besondere Erwähnung im Rahmen des LUMA Rencontres Dummy Book Award 2016 während des Rencontres de la Photographie (Arles). Bei Paris Photo erhielt es 2017 den Aperture First Book Award. Das Projekt ist unter den vier Finalisten des Deutsche Börse Photography Foundation Award 2017 und wird während RAY 2018 präsentiert.


Der Vortrag ist auf Englisch.

Mathieu Asselin begann seine Karriere mit der Mitarbeit an Filmproduktionen in Caracas, Venezuela; seinen dokumentarischen Fotografie-Stil entwickelte er in den USA. Seine Arbeiten wurde bisher in Magazinen wie Foam, Liberation, Paris Match, Huck Magazine, The New Yorker Photo Booth und GEO Freitag veröffentlicht. Seine Projekte  wurden ausgestellt beim Les Rencontre d’Arles in Frankreich, in New York City, Miami, Washington DC, Caracas und anderen Städten. 2014 wurde er für die Plat(t)form am Fotomuseum Winterthur und als Artist in Residence bei Imagine Science Films ausgewählt. Momentan lebt und arbeitet er in New York City und Arles, Frankreich. Mathieu Asselin hat seinen Master an der ENSP – École Nationale Supérieure de la Photographie – d'Arles/Frankreich abgeschlossen. Sein Buch Monsanto®: A Photographic Investigation  erhielt den First Photo Book Award während Paris Photo 2017. Er ist für den Deutsche Börse Photography Prize 2018 nominiert. In Frankfurt/Region Rhein-Main sind Arbeiten von Matthieu Asselin im Rahmen der Foto-Triennale RAY 2018 im Fotografie Forum Frankfurt zu sehen.


Mathieu Asselin (Webseite)

    Bitte warten