MASTERCLASS

KATHARINA BOSSE
»DAS FOTOGRAFISCHE PORTRÄT – AUFBAU, WIRKUNG, KONZEPT«

Samstag/Sonntag, 18./19.02., 26.08./27.08.2023, jeweils 10–18 Uhr


[WARTELISTE]


Die Masterclass ist über vier Workshoptage konzipiert und kann nur im Ganzen gebucht werden.


Workshop-Inhalte

Porträt, Langzeitprojekt Technik & Verfahren, Inszenierung, Konzeptentwicklung, Bildbesprechung, Portfolioreviews, Drucktechnik, Editieren, Sequenzierung, Bildbesprechung, digitale/analoge Fotografie, Analyse der eigenen Situation, Diskussion und Feedback


Workshop-Ablauf

18.02.: Treffen um 10 Uhr. Portfolio Besprechung. Konzeptentwicklung Porträt. Erste Übung.


19.02.: Treffen um 10 Uhr. 2. und 3. Übung, Besprechung der Übungen und Ausarbeitung des Konzepts.


26.08.: Treffen um 10 Uhr. Bildbesprechungen. Übung zum Thema Lichtsetzung.


27.08.: Treffen um 10 Uhr. Bildbesprechungen, Wünsche der Teilnehmenden zum Inhalt.


Ausrüstung

Fotoausrüstung inklusive Kartenlesegerät und Laptop. Februar-Termin: Portfolio-Mappe mit vorhandenen Porträts; August-Termin: portables Kunstlicht, Handblitze oder Videolicht (falls vorhanden)


Ort

Fotografie Forum Frankfurt

Braubachstraße 30–32, 60311 Frankfurt

Sprache: Deutsch
Preis FFF-Mitglieder: 600 EUR
Preis Nicht-Mitglieder: 800 EUR
Gruppengröße: Min. 8 / Max. 10 Personen
Anmeldeschluss: 27.01.2023/ Anmelden für Warteliste aktuell noch möglich
Dauer: 4 Tage insgesamt

In der FFF Masterclass 2023 mit der Fotografin Katharina Bosse geht es um die Wirkung und Entstehung von fotografischen Porträts. Im Zentrum der Arbeit stehen erzählerische, soziale und politische Aspekte. Und dazu die Frage: Was braucht man, um ein Porträtkonzept zu erstellen und zu realisieren?


In Bildbesprechungen, Theorie und praktischen Übungen beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit gestalterischen Entscheidungen wie Bildaufbau, Farbgebung und Hintergrund. Eine besondere Bedeutung kommt der Lichtsetzung zu:  Ob Glamour, Cinematic Portrait oder Tableaux – alle diese Stile leben vom Einsatz und Nutzen besonderer Lichtquellen. Die Teilnehmenden sind eingeladen, neben der Kamera auch Handblitze oder Ähnliches mitzubringen, um vor Ort eigene Lichtsetzungen ausprobieren und üben zu können.


Masterclass-Leiterin Katharina Bosse begleitet die Arbeit der Teilnehmenden, gibt praktische Tipps und geht auf individuelle Wünsche ein. Die FFF Masterclass umfasst vier Termine und erstreckt sich über einen längeren Zeitraum, damit die Teilnehmenden ausreichend Gelegenheit zur Realisierung eines eigenen fotografischen Projekts haben. Am Beginn der gemeinsamen Workshop-Arbeit steht die Besprechung der mitgebrachten Portfolio-Porträts.

Katharina Bosse wurde 1968 in Finnland geboren. Von 1997 bis 2003 lebte sie in New York und war dort als Künstlerin sowie als Fotografin für Magazine wie den New Yorker tätig. Heute lebt Katharina Bosse mit ihren Kindern in Deutschland. Sie ist Professorin für Fotografie an der Fachhochschule Bielefeld.
Zu ihren Auszeichnungen gehören der Agfa International Award for Photojournalism 1997, der City Artist Award 2021 und eine Belobigung der Europäischen Stiftung für Kulturerbe für das Projekt Thingstätten 2021.

Ihre Arbeiten befinden sich in international renommierten Sammlungen, darunter das MoMA, New York; Maison Européean de la Photographie, Paris und die Kunstsammlung DZ Bank, Frankfurt am Main. Bosses Arbeiten wurden vielfach ausgestellt, u.a. im Centre Pompidou, Paris und im MoMA, New York. Die Künstlerin ist Mitglied des Kollektivs femxphotographers.org.
​​​​​​​
Katharina Bosse (Webseite)

    Jetzt für die Masterclass mit Katharina Bosse anmelden (Warteliste)!

    Für diese Veranstaltungen ist eine verbindliche Anmeldung nötig, da die Teilnahme begrenzt ist.


    Nach der Übermittlung Ihrer Daten senden wir Ihnen eine Bestätigung per E-Mail. In dieser E-Mail teilen wir Ihnen auch die Bankverbindung für die Überweisung der Teilnahmegebühr mit. Der Zahlungseingang der Gebühr bis 14 Tage vor Workshopbeginn ist Voraussetzung für die Teilnahme. Bei Nichterscheinen kann leider keine Rückerstattung der Gebühr geleistet werden.


    Mit der Anmeldung bestätige ich, die DATENSCHUTZERKLÄRUNG des Fotografie Forum Frankfurt zur Kenntnis genommen zu haben.
     
    Bei Fragen zum Workshopablauf, zur Registrierung oder zur Bezahlung helfen wir Ihnen unter der E-Mail-Adresse anmeldung@fffrankfurt.org oder unter der Telefonnummer 069–291726 gerne weiter.

    * Pflichtfeld
    Vielen Dank für Ihre Anmeldung, wir melden uns in Kürze bei Ihnen.
    Bitte warten