Online-Symposium

PHOTOGRAPHY PLAYERS: DANISH PHOTO-ART SCENE

Fr/Sa, 29./30.01.2021

fff_event2021_danish_friis_katalog19-3.jpg
fff_event2021_danish_tonnesen_earth-water_2014.jpg
fff_event2021_danish_frydendahl_never-run.jpg
fff_event2021_danish_sondergaard_mirror_6.jpeg
fff_event2021_danish_christensen_constructs.jpg
fff_event2021_danish_royal-library.jpeg
Online-Symposium

PHOTOGRAPHY PLAYERS: DANISH PHOTO-ART SCENE

Freitag, 29.01.2021, 18–19 Uhr

Samstag, 30.01.2021, 14–19 Uhr

Ort: Online auf FFF Webseite, FFF YouTube-Kanal und ZOOM.


Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt und ist kostenfrei.


Hinweis: Am 30. Januar gibt es 2 Online-Sitzungen. Sie müssen sich für jede Sitzung separat anmelden.



ZEITPLAN ONLINE-SYMPOSIUM


Freitag, 29.01.2021, 18–19 Uhr

Online-Galeriegespräch mit Celina Lunsford, Alison Nordström und Torben Eskerod

hier auf der Webseite und auf FFF YouTube-Kanal


Samstag, 30.01.2021, 14–19 Uhr

TEIL 1 von 14–16 Uhr (MEZ)

Moderation: Sabine Königs

14:00–14:20 Uhr: Einführung mit Botschafterin Susanne Hyldelund, Torben Eskerod, Celina Lunsford, Alison Nordström, Esra Klein

14:25–14:45 Uhr: Sarah Giersing über »The National Collection of Photography« an der Royal Danish Library, Kopenhagen

14:50–15:20 Uhr: Jens Friis über KATALOG und dänische Fotobücher

15:25–15:40 Uhr: Inuuteq Storch präsentiert seine eigenen Arbeiten

15:45–16:00 Uhr: Wrap up Q/A mit Sarah Giersing, Jens Friis, Torben Eskerod und Inuuteq Storch

Hier über ZOOM für Teil 1 registrieren


1 STUNDE PAUSE


TEIL 2 von 17–19 Uhr (MEZ)

Moderation: Sabine Königs

17:00–17:20 Uhr: Fryd Frydendahl über eigene Arbeiten

17:25–18:10 Uhr: Präsentation »Soil Studies« mit den Künstlerinnen Veronika Geiger, Ditte Knus Tønnesen, Lotte Fløe Christensen, Inuuteq Storch und den Kuratorinnen Beate Cegielska und Kirstine Autzen 

18:15–18:45 Uhr: Die fotografische Ausbildung in Dänemark präsentiert von Fryd Frydendahl, Direktorin von Fatamorgana

18:45–19:00 Uhr: Wrap up Q/A mit Beate Cegielska, Kirstine Autzen, Fryd Frydendahl, Veronika Geiger, Ditte Knus Tønnesen und Lotte Fløe Christensen 

Hier über ZOOM für Teil 2 registrieren

Die zeitgenössische Fotografiekunst in Dänemark steht im Mittelpunkt des Online-Symposiums PHOTOGRAPHY PLAYERS: DANISH PHOTO-ART SCENE am 29. und 30. Januar 2021. Auf dem Programm der Veranstaltung, die in Kooperation mit der Königlich Dänischen Botschaft in Berlin stattfindet, stehen Gespräche und Präsentationen mit Kurator*innen, Künstler*innen und Verleger*innen. 

fff_exh2020_eskerod_install_1.jpg

Am Freitag, 29.01., 18 Uhr (MEZ), diskutieren zum Auftakt Celina Lunsford, künstlerische Leiterin des FFF, Alison Nordström, international tätige Kuratorin und Kunstwissenschaftlerin und der dänische Fotograf Torben Eskerod in einem Gallery Talk über Entwicklungen und Highlights der dänischen Fotografie. Im Fokus steht dabei die aktuelle FFF-Ausstellung FINDINGS. TORBEN ESKEROD. Die von Alison Nordström kuratierte Schau ist fertig installiert; mit Ende des derzeitigen Lockdowns wird sie eröffnet und bis 09. Mai 2021 zu sehen sein. Der Expertentalk ist online zu sehen auf dem FFF-YouTube-Kanal und hier auf der FFF-Webseite.


Gallery Talk Video ab Freitag, 29.01.2021, um 18 Uhr hier online:

 

Am Samstag, 30.01., 14–19 Uhr (MEZ), wird die zweiteilige Online-Veranstaltung via ZOOM von der dänischen Botschafterin in Deutschland, Susanne Hyldelund live eröffnet. Im ersten Teil präsentiert Sarah Giersing, wissenschaftliche Bibliothekarin und Fotografiekuratorin, die National Collection of Photography der Royal Danish Library, Kopenhagen. Fotografie-Kenner und Verleger Jens Friis gibt Einblicke in die dänische Fotobuch-Szene und KATALOG, eines der ältesten Fotokunstmagazine Europas. Kreative Belege ihrer künstlerischen Arbeit liefern verschiedene dänische Foto- und Filmkünstler*innen, darunter Innuteq Storch, Fryd Frydendahl und Torben Eskerod. Über die Zusammenarbeit zwischen Ausstellungsmacher*innen und Künstler*innen sprechen im zweiten Teil die Kuratorinnen Beate Cegielska, Direktorin der renommierten Galleri Image in Aarhus, und Kirstine Autzen am Beispiel der aktuellen Ausstellung »Soil Studies« mit den beteiligten Künstler*innen Lotte Fløe ChristensenDitte Knus Tønnesen, Inuuteq Storch und Veronika Geiger. Außerdem stellt Fryd Frydendahl, selbst Künstlerin und Direktorin der Fotoschule Fatamorgana in Kopenhagen, ihre eigene Arbeit sowie Ausbildungsmöglichkeiten für Fotografie in Dänemark vor. 


Das Online-Symposium DANISH PHOTO-ART SCENE ist Teil des Rahmenprogramms der Ausstellung FINDINGS. TORBEN ESKEROD und findet in der FFF-Eventreihe PHOTOGRAPHY PLAYERS. INTERNATIONAL SPECIALISTS FEATURING UPCOMING TALENTS statt.

    Ein ausdrücklicher Dank für die Unterstützung des Symposiums geht an die Projektpartner: Königlich Dänische Botschaft in Berlin, Deutsch-Dänische Kulturelle Freundschaftsjahr 2020, Dänisches Kulturministerium, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, sowie BoConcept Frankfurt. 

    Bitte warten