Workshop

UTE NOLL
»PREP THE UNSEEN«

Samstag, 19.02.2022 und

Samstag, 02.04.2022, 10–18 Uhr


Dieser Workshop ist als zweiteilige Workshop-Serie konzipiert und kann nur im Ganzen gebucht werden.


Inhalte

Aufbereitung von Foto-Projekten für Medienkanäle wie Magazin, Ausstellung, Social Media. Fotoauswahl, Umgang mit Text und Bild, Tipps für die Zusammenarbeit mit Bildredaktionen sowie Autorinnen und Autoren, Kuratorinnen und Kuratoren, Designerinnen und Designern.


Workshop-Ablauf

19. Februar: Treffen um 10 Uhr. Zunächst zeigt Ute Noll, wie sie künstlerische Fotografie in Magazinen, Ausstellungen und Social-Media-Netzwerken platziert. Anhand eigener Arbeitsbeispiele erklärt sie, wie Text, Layout, Typografie und Bild zu gelungenen Einheiten werden und welche Fragestellungen dafür entscheidend sind. Auch praktische Tipps werden besprochen: Wie komponiere ich eine Bildstrecke, die gut funktioniert? Wie plane ich eine Ausstellungshängung, wie ein Social-Media-Konzept? Wann ist Text wichtig, worauf kommt es dabei an? Wann sind Bildunterschriften sinnvoll? Wie kombiniere ich mehrere Serien? Wie mache ich Redakteur*innen auf mich aufmerksam? Wie unterstütze ich sie bei ihrer Arbeit? Was ist bei Veröffentlichungen in den eigenen Social-Media-Kanälen zu beachten?

Nach der Mittagspause stellen die Teilnehmer*innen sich, eine ihrer Arbeiten vor und ihr Workshopziel vor. Die Dozentin unterstützt daraufhin mit individuellen Hilfestellungen und Aufgaben wie Erarbeitung eines inhaltlichen und visuellen Konzepts oder Edits oder Verfassen eines Projekt- bzw. Artist-Statements. Möglich ist auch die Erarbeitung einer Social-Media-Strategie. In den Wochen zwischen den beiden Workshop-Tagen können diese Aufgaben bearbeitet werden.


02. April: Treffen um 10 Uhr. Feedback der Dozentin und Tipps für die Weiterarbeit.


Ausrüstung

Die Teilnehmer werden gebeten, bis zum 01.02.22 eine Serie mit 15–25 Bildern als jpgs (15x10 cm bei 300dpi) an akademie(at)fffrankfurt.org zu schicken.


Ort

Fotografie Forum Frankfurt

Braubachstraße 30–32

60311 Frankfurt

Sprache: Deutsch
Preis FFF-Mitglieder: 300 EUR
Preis Nicht-Mitglieder: 500 EUR
Teilnehmerzahl: Min. 8 / max. 10
Anmeldeschluss: 01.02.2022
Dauer: Workshop-Serie über zwei Termine

Fotograf*innen und Künstler*innen freuen sich über eine gelungene Präsentation ihrer Arbeiten in professionellen Magazinen, Verlagen, Ausstellungen und auf Online-Plattformen. Auch Veröffentlichungen im Selbstverlag, über die verschiedenen Social-Media-Kanäle sowie Ausstellungen in Off-Räumen sind gute Möglichkeiten, um eine Arbeit über den eigenen Radius hinaus sichtbar und bekannt zu machen. Damit das optimal gelingt, ist in allen Fällen solcher Werkpublikationen eine gute Aufbereitung der eigenen Arbeiten für Kunstvermittler*innen, Redakteur*innen und Kurator*innen erforderlich. In diesem FFF-Workshop mit Präsentationsprofi Ute Noll erhalten Fotograf*innen und Bildkreative wertvolle Tipps für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Bildredaktionen, Ausstellungsmacher*innen und anderen Gestalter*innen.

Ute Noll ist Magazin-, Buch- und Ausstellungsmacherin sowie Autorin mit dem Themenschwerpunkt Fotografie. Ihre Projektagentur Ute Noll Visual Projects (früher: On Photography & Illustration) und ihre Galerie UNO ART SPACE haben ihren Sitz seit 2007 in Stuttgart; ihre Projekte setzt Ute Noll international um. Seit 1999 hat die Bild- und Fotografieexpertin Portfolio-Formate für diverse Magazine entwickelt, von 1999 bis 2007 war sie verantwortliche Bildredakteurin des Frankfurter Rundschau Magazin. Seit 2004 ist sie Co-Festivalmacherin der Darmstädter Tage der Fotografie, seit 2009 Dozentin an der FH Bielefeld. Fotobücher mit Ausstellungen von Noll sind Hijacked 2, Deutschland/Australien (Kehrer Verlag, 2010–2014), Kill your Darlings (Kerber Verlag, 2011), Fremde Heimat (Reisebank, 2011, über mfk publishing). Zuletzt war Noll Jurorin bei den Wettbewerben Nannen-Preis, Kategorie Fotografie, Hamburg und Il Woo Photograph Award, Seoul. Seit 2000 ist sie regelmäßig eingeladen bei internationalen Fotofestivals und Jurys wie Fotofest Houston, USA und Lianzhou Fotofestival, China. Ute Noll studierte Soziologie in Tübingen sowie im Rahmen eines USA-Auslandsstudiums Fotografie, Video und Schnitt.

 

Ute Noll (Webseite)

    Jetzt für den Workshop mit Ute Noll anmelden!

    Zum Schutz und für die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher sowie aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beachten Sie bitte, dass aufgrund der aktuellen Situation rund um COVID-19 besondere Verhaltensregeln für Ihren Besuch gelten: 


    • Perso­nen, die sich krank und/oder fiebrig fühlen, müssen vom Besuch abse­hen.

    • Für diese Veranstaltungen ist eine verbindliche Anmeldung nötig, da die Teilnahme begrenzt ist.

    • Zu den AKTUELLEN CORONA-REGELN.

    Nach der Übermittlung Ihrer Daten senden wir Ihnen eine Bestätigung per E-Mail. In dieser E-Mail teilen wir Ihnen auch die Bankverbindung für die Überweisung der Teilnahmegebühr mit. Der Zahlungseingang der Gebühr bis 14 Tage vor Workshopbeginn ist Voraussetzung für die Teilnahme. Bei Nichterscheinen kann leider keine Rückerstattung der Gebühr geleistet werden.


    Mit der Anmeldung bestätige ich, die DATENSCHUTZERKLÄRUNG des Fotografie Forum Frankfurt zur Kenntnis genommen zu haben.
     
    Bei Fragen zum Workshopablauf, zur Registrierung oder zur Bezahlung helfen wir Ihnen unter der E-Mail-Adresse anmeldung@fffrankfurt.org oder unter der Telefonnummer 069–291726 gerne weiter.

    * Pflichtfeld
    Vielen Dank für Ihre Anmeldung, wir melden uns in Kürze bei Ihnen.
    Bitte warten