WORKSHOP

SIMONE KLEIN
»IKONE IN DER SCHUBLADE? – DIE WERTBESTIMMUNG DER FOTOGRAFIE IM KUNSTMARKT«

Samstag, 27.04.2019, 10–13 Uhr


-ausgebucht-


Workshop-Inhalte

Wertbestimmung von Fotografien, Fotografie sammeln, Foto-Markt, Geschichte der Fotografie


Workshop-Ablauf

Treffen um 10 Uhr. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte des Foto-Marktes wird die Fachterminologie erklärt; anschließend werden die medienspezifischen Kriterien zur Wertbestimmung von Fotografien dargestellt und danach anhand von praktischen „Übungen am Original“ veranschaulicht.


Ausrüstung

Die Teilnehmer werden gebeten, eine Fotografie (erst einmal digital als jpg-Datei) bis zum 12. April an akademie@fffrankfurt.org einzureichen. Aus den Einsendungen werden Fotografien ausgewählt, die im Kurs exemplarisch zum Wert des Bildes beurteilt werden. Bitte bringen Sie eine Lupe oder einen Fadenzähler mit.


Ort

Fotografie Forum Frankfurt

Braubachstraße 30–32

60311 Frankfurt am Main

Sprache: Deutsch
Preis FFF-Mitglieder: 50 EUR
Preis Nicht-Miglieder: 75 EUR
Teilnehmerzahl: Min. 10 / max. 20
Anmeldeschluss: 12. April 2019
Dauer: 3 Stunden

Wieso kann eine Fotografie Millionen kosten? Was ist ein Vintage Print? Welche Bedeutung hat die Auflage oder Edition? Was ist ein „Condition report“? Was muss ich beim Kauf einer Fotografie beachten? Wie behandle ich meine Sammlung aus konservatorischer Sicht?


Dieser Workshop hat die Wertbestimmung von Fotografien als Sammlerstücke zum Thema.

fff_ws2019_klein_lunsford.jpeg

Simone Klein (*1967) studierte der Kunstgeschichte, Romanistik und Germanistik an der Universität Bonn und an der Pariser Sorbonne. 1996 war sie Assistentin bei der Galerie Kicken, Köln. Von 1997 bis 2006 war sie Leiterin der Abteilung Photographie am Kunsthaus Lempertz, Köln. Von 2007 bis 2015 war sie Direktorin des Photography Department Sotheby’s Europa: Auktionen in Paris, London, New York, Expertisen mit Schwerpunkt Europäische Fotografie des 19. und 20. Jahrhunderts. Von 2015 bis 2017 war sie Global Print Sales Director bei Magnum Photos. Sie ist Teil verschiedener Jurys und nimmt regelmäßig an Symposien teil. Simone Klein lehrte in Krems, Österreich und Lille, Frankreich. Seit 2018 ist sie selbständige Gutachterin für Fotografie und Art Advisor. 


Simone Klein (Webseite)

    Bitte warten