Fotografie Forum Frankfurt

Braubachstraße 30–32

60311 Frankfurt am Main


Öffnungszeiten
DI 11–18 Uhr
MI 11–20 Uhr
DO–SO 11–18 Uhr
MO geschlossen


Weitere Infos für besucher

Regelmäßig Informiert sein mit dem FFF-NEWSLETTER

HIER ABONNIEREN

 

FFF-Mitglied werden

ALLE VORTEILE IM ÜBERBLICK

FFF – Jetzt auch auf Instragram

Jetzt folgen

Aktuelle Events teilen und diskutieren

FFF auf Facebook folgen

fff_die-vielen-de_rund_2019.jpg

Das FFF ist mit dabei: Die Frankfurter Erklärung der Vielen

Mehr Erfahren

AKtuelle Ausstellung

MICHEL CAMPEAU. THE DONKEY THAT BECAME A ZEBRA: DARKROOM STORIES

fff_exh2019_campeau_portrait-child_1950s.jpg

Ausstellungslaufzeit: 13.07. – 22.09.2019


Unter dem Titel »THE DONKEY THAT BECAME A ZEBRA: DARKROOM STORIES« zeigt das FFF verschiedene Werkgruppen des kanadischen Fotografen Michel Campeau, die seine Passion und sein facettenreiches Spiel mit der Fotografie vor Augen führen. Mehr Erfahren 


Kuratorenführung

Sonntag, 15.09.2019, 15 Uhr


Öffentliche Führungen

Mittwochs, 18 Uhr

AKTUELL

FFF Akademie 2019


Hochkarätige Gespräche, Vorträge und Workshops vermitteln in der Akademie des Fotografie Forum Frankfurt aktuelle Positionen und individuelle Fragestellungen der Gegenwartsfotografie.  
Auch 2019 wirken wieder international renommierte Fotografinnen und Fotografen sowie Experten der Branche als Dozenten mit, u.a. Thekla Ehling (DE) mit einer vierteiligen Workshop-Serie, Terje Abusdal (NO), Uwe Behrendt (DE), Alexandra Capodacqua (IT), Göran Gnaudschun (DE), Nils Häußler (DE), Lilly Lulay (DE), Linn Pedersen (NO), Hans-Christian Schink (DE) und Hanne van der Woude (NL).


Mehr dazu im Kalender.

Neu im Programm

FFF AKADEMIE UNTERWEGS

fff_trip2019_Bildarchiv-Foto-Marburg_Scheidt__fmdv1024.png

Ab sofort ist die FFF Akademie regelmäßig »unterwegs«: Auf dem Programm stehen Tagesausflüge zu Orten und Menschen, die Interessantes zum Thema Fotografie zu bieten haben. FFF Akademie unterwegs beinhaltet jeweils die Hin- und Rückreise zu Fotoausstellungen oder Fotografie-Einrichtungen in der Region, ein individuelles Tagesprogramm und die Möglichkeit mit Experten vor Ort ins Gespräch zu kommen.


Am Montag, 18. November 2019, 12 bis ca. 20 Uhr führt ein Tagesausflug zum Deutschen Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg (DDK) statt. Das Fotoarchiv hat eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen von Fotografien zur Geschichte der europäischen Kunst. Jetzt anmelden 

Workshop

»TACKLING THE MID-PROJECT CRISIS. WHERE TO GO AFTER YOU HAVE REACHED CRITICAL MASS« 

Terje Abusdal


Samstag/Sonntag, 19./20.10.2019, 10–18 Uhr


Wer ein Fotoprojekt begonnen hat und nun nach Ideen und Inspiration zum Weitermachen sucht, ist beim zweitägigen Workshop mit Terje Abusdal (*1978) genau richtig. Der norwegische Fotograf bespricht mit der Gruppe Methoden zur Projektstrukturierung, sichtet mitgebrachte Portfolios und gibt Tipps zur Weiterentwicklung.  Mehr Erfahren und Anmelden

fff_ws2019_abusdal_01-slash-burn.jpg
WORKSHOP

»FOTOGEHEN –

FOTOS SEHEN«

Nils Thies


Samstag, 12.10.2019, 14–18 Uhr

​​​​​​​

»Fotogehen – Fotos sehen« ist ein vierstündiger Workshop, für alle, die lernen wollen die eigenen Bilder zu beurteilen und effektiv einzusetzen. Dabei geht es um Bildauswahl, die Gestaltung von Serien und die Arbeit am persönlichen Konzept. Jetzt anmelden ​​​​

fff_ws2019_thies-9887.jpg
AUSSTELLUNGEN

Bis heute wurden im Fotografie Forum Frankfurt mehr als 250 Ausstellungen gezeigt, u.a. Jacques-Henri Lartigue, Helmut Newton, Tina Modotti, Barbara Klemm, Robert Frank, Imogen Cunningham, Sebastião Salgado, Dorothea Lange, Roger Ballen, Sarah Moon, Atta Kim, Andy Warhol, Alberto Garcia Alix, Walker Evans, Martin Parr, Elinor Carucci, Hans van der Meer, Gisèle Freund und David Maisel.

Aktuell

STIPENDIUM

RECOMMENDED

2019/2020

Mika-Sperling_Old-Home_Brothers-and-Sisters.jpg

Mika Sperling, Karla Hiraldo Voleau und Tobias Kruse sind die neuen Preisträger des recommended Stipendiums. 2017 hat Olympus zusammen mit dem Fotografie Forum Frankfurt, dem Foam Fotografiemuseum Amsterdam und dem Haus der Photographie/Deichtorhallen Hamburg das Stipendium ins Leben gerufen. Mika Sperling, Fotokünstlerin aus Hamburg, wird ab sofort von FFF-Kuratorin Celina Lunsford bei der Erarbeitung eines Fotografie-Projekts betreut. Wie die beiden anderen Stipendiaten erhält sie dazu auch eine finanzielle Unterstützung. Mehr Informationen 

Bitte warten